Zum Hauptinhalt springen

Limbo

Violin & Piano Sonata No. 2 Op. 49 by Chloé Charody

Limbo ist eine neue Violinsonate von Chloé Charody, die speziell für die einzigartigen akrobatischen Fähigkeiten der Violinvirtuosin Sonja Schebeck geschrieben wurde.

In diesem bahnbrechenden interdisziplinären Duett arbeitet Sonja mit dem Akrobaten Josh Frazer zusammen, um mit dynamischer Partnerakrobatik, Duo-Einrad und Cyr Wheel eine ergreifende Geschichte zu erzählen, die Zirkus und klassische Musik in einer fesselnden Welt vereint. Limbo spielt im Melbourne Park Hotel im Jahr 2021, einer Zeit, in der viele Flüchtlinge auf unbestimmte Zeit festgehalten wurden, einige von ihnen wurden von der australischen Regierung bis zu 9 Jahre lang inhaftiert. Die Sonate durchläuft Emotionen wie Wut, Frustration, Fantasie und Flucht und explodiert mit einer der größten Waffen gegen Unterdrückung: Hoffnung.
Zugabe: Strabatenaufführung ‚Equinox‘

Akteure: Sonja Schebeck | Joshua Frazer | Chanda VanderHart
Katharina Waigmann (Equinox) | Johann Prinz (Equinox)
Dauer: 50 Minuten
www.chloecharody.com

Gruppe
Chloé Charody | DE

Veranstaltungsart
Neuer Zirkus

Veranstaltungsort
Großes Zirkuszelt

Zielgruppe
ab 12 Jahren

Veranstaltung teilen

Aufführungen & Tickets

Dienstag, 27.8.2024 | 20:00 - 21:00
Mittwoch, 28.8.2024 | 19:30 - 20:30